>

Witterungsbeständiges Katzenschutznetz - Eugstis.net - Katzenbetten aus Filz und Fummelbretter aus Holz

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Witterungsbeständiges Katzenschutznetz

Kontrollierter Freigang  und sicherer Aufenthalt auf dem Balkon, der Terrasse oder im Garten dank einem wetterfesten, stabilen Katzennetz:

  • Die Maschen sind einzeln genüpft, das Netz kann deshalb mit einer guten Haushaltschere zugeschnitten werden.
  • Unser Katzennetz ist UV-beständig und extrem wetterfest da es aus witterungsbeständigen Polyethylen besteht.
  • Dank der engen Maschenweite von 3 x 3 cm ist das Netz auch für kleine Katzen einsetzbar.
  • Unser Katzenschutznetz ab Rolle ist 2 m hoch und in jeder gewünschten Länge (ganze Meter) erhältlich


Schwarzes Netz aus Distanz für Menschen fast unsichtbar, aber im Gegensatz zu transparenten Netzen keine Vogelfalle!


Für besonders hohe Ansprüche und "die Nager unter den Katzen" gibt es neu auch das olivfarbene Katzennetz mit Drahtverstärkung.

  • Aus 1,2mm dickem Polyethylengarn, genauso witterungs- und UV-beständig wie das schwarze Netz, jedoch zusätzlich durch den eingewebten Draht besonders strapazierfähig

  • Maschenweite: ca. 3 x 3 cm, einzeln geknotet, kann deshalb mit einer scharfen Haushaltschere zugeschnitten werden

  • Besonders verbissfest durch eingewebten Draht

  • Belastbarkeit bis ca. 95 kg

 
Zur Verstärkung und zur Spannung des Katzennetzes bieten wir eine preisgünstige, aber sehr stabile Spannleine. Sie wird in der Maschenreihe des Netzes eingefädelt und verhindert zudem auch das Durchscheuern von eingehakten Endmaschen.
Material: 100% Polypropylen - Multifil, Mantel 16fach geflochten, 3mm dick                         Reisskraft: 120kg

Montage des Katzennetzes

  • Das Netz darf auf keinen Fall stark gespannt werden, andernfalls kann die Katze daran hochklettern.

  • Das Netz kann mit einer guten Haushaltschere auf das gewünschte Mass zugeschnitten werden. Bitte achten Sie darauf, dass dabei ein Abstand von 1 cm zu den Knoten stehen bleibt.


Befestigung eines Katzennetzes an einem gedeckten Balkon

Die Befestigung eines Katzennetzes an dem gedeckten Balkon ist einfach. Die Erlaubnis zum Befestigen eines Katzennetzes vor allem auch dass gebohrt werden darf, sollte aber vorher vom Vermieter eingeholt werden. Sollten Sie nicht bohren dürfen, lesen Sie sich bitte die Montagetipps zur Vernetzung eines freistehenden Balkons durch.
Ziehen Sie das Katzennetz zuerst in die Höhe und dann in die Breite, bis die einzelnen Maschen eine quadratische Form erhalten (gilt vor allem für drahtverstärktes Netz). Dann fädeln Sie Holz- oder Aluminiumleisten in der Länge des Balkons durch die oberste Maschenreihe gefädelt und befestigen die Leiste(n) an der Decke.
Als Alternative kann man an der Unterseite des überliegenden Balkons im Abstand von ca. 30 cm Haken einsetzen, in die später das Katzennetz eingehängt wird. Damit das Netz nicht zwischen den Haken durchhängt, können Sie durch die erste Maschenreihe eine Spannleine ziehen, die zusammen mit dem Katzennetz in die eingesetzten Haken eingehängt und in den Ecken oder an der Hauswand gespannt und befestigt wird.
Bei einer gemauerten Brüstung können Sie das Netz am Mauersims mit einigen Haken oder einer Leiste befestigen.
Bei einem Geländegitter befestigen Sie das Katzennetz mit Kabelbindern unten am Gitter. Sollte unterhalb des Gitters noch ein Spalt frei sein, befestigen Sie das Netz  auch mit einer Leiste oder mit Haken an den Geländersockeln oder am Boden.

Befestigung eines Katzennetzes an einem freistehenden Balkon

Sollte eine Befestigung am oberen Etagen-Balkon nicht möglich sein, bietet sich eine Befestigung mit Befestigungsstangen für Sonnensegel oder Teleskopstangen an, die in den Balkonecken und am Balkonhandlauf befestigt werden. Damit das Netz eine gleichmässige Flächenspannung erhält, werden die Teleskopstangen oder  durch jede 3 Masche des Netzes gefädelt.
Das zu starke Durchhängen des Katzennetzes wird verhindert, indem eine Spannleine spiralförmig durch die oberste Maschenreihe gezogen wird. An der letzten Stange (die so dicht wie möglich an der Hauswand befestigt wird) wird die Flechtleine dann mit einer leichten Spannung befestigt.
Einen sicheren Abschluss unten am Mauerwerk erhalten Sie z.B., indem Sie durch die untersten Maschen eine Leiste (z.B. eine Bambusstange) ziehen und diese dann mit Haken an der Mauer befestigen (auch hier bitte darauf achten, dass das Katzennetz nur ganz leicht gespannt ist).

 
Copyright 2018. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü